Nachtrag II

Fuer vier Tage nach Tel Aviv und Haifa.

Im Eretz Israel Museum eine neue Ausstellung ueber einen juedischen Fotographen, der im Auftrag des High Commissioners in den 30er und Anfang der 40er Jahre Aufnahmen im Land gemacht hat. Sensationelles Fotomaterial!

In Haifa das Railway-Museum und diverse historische Plaetze aufgesucht. Danach Rueckreise nach Jerusalem via Eisenbahn. Zweieinhalb Stunden, davon die letzte halbe Stunde schlangenartig durch die judaeischen Berge vor Jerusalem. Und der Vollmond ueber den Schluchten. Das muss man erlebt haben!

Heute wieder Korrespondenz-Durchsicht im Archiv: Joseph Roth, Else Lasker-Schueler, Albert Ehrenstein u.v.a. Morgen begleite ich eine Zeitzeugin nach Yad-Vashem. Auf der Suche nach Daten zum Schicksal ihrer Grossmutter.

Noch eine Woche – voller Plaene. Anstelle einer Verlaengerung des Aufenthaltes, werde ich fuer naechstes Jahr noch drei Wochen Jerusalem einplanen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Forschungstagebuch Jerusalem veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s