Monatsarchiv: August 2012

Tagebuecher

Und in den letzten Tagen im Archiv: das Feinste, die Tagebuecher. In den beiden Heften sind zwischendurch mit Bueroklammern diverse Zettel angeheftet. Versuche gute Kopien anzufertigen. In einem eigenen Aktenumschlag findet sich ein 58 Seiten umfassendes Typoscript, welches Ben-gavriels Aufzeichnungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Forschungstagebuch Jerusalem | Kommentar hinterlassen

Marc Faktor

Heute habe ich mir Ben-gavriels autobiographischen Bericht ueber seine Zeit als k.u.k. Offizier in Jerusalem angesehen. Neben zwei A5-formatigen Heften gibt es auch zwei Typoskripte von diesem zweiteiligen Roman. „Marc Factor“, in dem seine Erlebnisse von seiner Stationierung im Ratisbonne (Jerusalem) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Forschungstagebuch Jerusalem | Kommentar hinterlassen

Das grosse Lied

1934 verfasste Ben-gavriel das Singspiel „Das grosse Lied“ – moeglicherweise fuer die Auffuehrung in einem Kibbuz. Der „Chor der alten Chaluzim“ stimmt an: „Geackert, getanzt, gepfluegt und gesungen, / Unkraut gejaetet, mit Fieber gerungen, / Ewig auf Posten, bei Tag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Forschungstagebuch Jerusalem | Kommentar hinterlassen

Headlines

Habe die Fuelle des Zeitungsartikel-Bestandes voellig unterschaetzt! Wohl auch deshalb, weil Ben-gavriel in seinen Tagebuechern (1933 ff.) staendig das Ausbleiben von Auftraegen fuer Zeitungen beklagt. Und nun diese Massen an Artikeln! Ueberschriften aus dem Jahre 1939: „Komplizierung der Lage in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Forschungstagebuch Jerusalem | Kommentar hinterlassen

Vorige Woche – zweifacher Ausfall

Montag: Busreise nach Tel Aviv (fuecht-heisses Topenklima); Besuch bei einer ehemaligen Klagenfurterin: Rueckreise im „hoch“klimatisierten, d.h. fast tiefgekuehlten Bus. Dienstag (wie uebrigens heute in der Frueh): Vor verschlossenen Tueren der JNUL: electrical maintenance. Ein A 4 Zettel informiert darueber, dass erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Forschungstagebuch Jerusalem | Kommentar hinterlassen

Sortieren und weiteres

Einmal ist es dann an der Zeit, dass man sich in der Unterkunft mit den bereits kopierten Unterlagen beschaeftigt. Welche Unterlagen noch mit Post senden? Bei der Menge droht eben Uebergewicht. Fuer die Kommentierung der Tagebuecher ist es allerdings notwendig, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Forschungstagebuch Jerusalem | Kommentar hinterlassen

1937

Fast jedes Jahr wurde von England eine Kommission nach Palaestina geschickt, vertreten durch hervorragende Wissenschaftler und Juristen, die „die Grundfrage des Landes“ (Ben-gavriel), naemlich den juedisch-arabischen Ausgleich, mittels eines (Salomonischen?) Urteils klaeren sollte. Ben-gavriel erstellte dazu ein eigenes Memorandum, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Forschungstagebuch Jerusalem | Kommentar hinterlassen